Tage der offenen Weinkeller und -berge 2017, mit den Weinmajestäten unterwegs an Saale-Unstrut.

Die Tage der offenen Weinkeller & -berge finden sich nun schon als ein fester Termin bei vielen Weinfreunden im Jahreskalender wieder.
Am ersten Augustwochenende hatten wieder über 50 Weingüter, Winzer, Weinerzeuger und Winzerstationen ihre Türen für ihre Gäste weit geöffnet.
Die Weinfreunde und solche die es werden wollen hatten die Möglichkeit an der Weinstraße Saale-Unstrut, der Weinroute Weiße Elster
und der Weinstraße Mansfelder Seen, da vorbei zu schauen wo der Wein wächst und ihn auch an Ort und Stelle probieren.
Die Weinhoheiten von Saale-Unstrut hatten sich "aufgeteilt" damit möglichst viele Weingüter und Winzer von ihnen besucht werden konnten.
Ich hatte mich entschlossen die Lauchaer Weinprinzessin Mareike und Laura die Weinprinzessin von Gleina zu begleiten und auch zu fahren.
Man kann ja nicht jeden Tag gekrönte Häupter chauffieren :-).
Für den heutigen ersten Tag standen ein Besuch in Kirchscheidungen im Weingut Klaus Böhme als erstes auf dem Programm,
danach eine Stippvisite in Weischütz beim Weingut Köhler-Wölbling, gefolgt von einem Besuch im Weingarten Längricht ebenfalls in Weischütz.
Dann ging es weiter nach Dorndorf - hier wurde wieder das Weinfest gefeiert mit dem legendären Buttenrennen - diesen Termin durften wir nicht verpassen - denn die Weinhoheiten gehen mit an den Start.
"Erholung" gab es danach im Weingut Böhme & Töchter in Gleina, hier gab es gleich noch zwei Ausstellungen zu besichtigen - einmal von Sylvia Maria Janka Fotografien und Bilder und Metallskulpturen von Ronald Knoll.
Weiter ging es Richtung Freyburg, hier war "nur noch" Jenny dabei, beim Weingut Lückel kam noch einmal Gina-Maria die Weinprinzessin von Burgwerben/Kriechau dazu.
Nach einer kurzen Stippviste im Weingut Deckert - hier war das jährliche Hoffest zu Gange - verabschiedete sich Gina-Maria von uns.
Letzte Station des offiziellen Teil`s für heute war ein Besuch im Weingut Grober-Feetz.
Den Abend ausklingen lassen haben wir hier, nicht ohne kurz vor Mitternacht nochmal dem Hoffest bei Deckert einen zweiten Besuch abzustatten :-).
Der zweite Tag begann ja zum Glück erst nach dem Mittag in Nebra - im Schlossweinberg beim Weinhof Winter - das Thema hier waren PiWi`s und Reberziehungsarten.
Der Nachmittag klang im Weingut Bobbe in Reinsdorf zusammen mit Jenny, Jeanette und Laura bei leckerem Essen und Wein aus.

Weitere Informationen:
www.weingut-klaus-boehme.de
www.koehler-woelbling.de
www.boehme-toechter.de
www.weingut-lueckel.de
www.weingut-deckert.de
www.grober-feetz.de
www.weinkost-nebra.de
www.weingut-bobbe.de

Bilder von unserer kleinen Rundreise an der Unstrut - Teil 1.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;