MDR Fernsehen zeichnet eine Folge der Senderreihe "Mach dich ran." in Freyburg auf.

    "Mach dich ran" hieß es am Freitag, den 9. Mai 2014 an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sporthalle in der Schützenstraße in Freyburg.
    Hier zeichnete das "Mach dich ran" - Team um Moderator Mario Richardt, Redakteur Hendrik Petzold, Produzent Frank Ebert und Techniker Frank Gentzsch
    ab 16 Uhr das Spiel für die beliebte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks auf.
    Die vielen Gäste welche dieses Ereignis verfolgten, konnten nicht nur dabei sein, sondern auch mitmachen.
    Es musste wieder getippt werden, wie Moderator Mario D. Richardt einen kleinen Test besteht. Dieser wurde ihm vorher nicht verraten.
    Als ihm seine Aufgabe mitgeteilt wurde, merkte man ihm sein "Unwohlsein" doch an.
    Die Aufgabe bestand darin, gegen einen Partner in einer bestimmten Zeit so viele Schläge anzubringen wie möglich.
    Mit einer gewissen Technik ist das auch zu schaffen wie man bei Dominic gesehen hat.
    Mario hatte eigentlich keine große Chance, aber er hat sich doch versucht einigermaßen gut zu verkaufen.
    Da er seine Aufgabe nicht erfüllt hatte, mußte er zur "Strafe" als Sparringspartner gegen einen Boxer aus dem Freyburger Boxclub antreten.
    Die Zuschauerwetten standen zum großen Teil gegen ihn, sorry aber ich war auch auf deren Seite ;-).
    Am Ende war es auch so wie vorhergesagt, Mario war chancenlos.
    Nun kam die Auswertung des eigentlichen Spieles, unter allen, die sich am Spiel des Unterhaltungsprogramms beteiligten, ermittelte Mario D. Richardt einen Gewinner.
    Der durfte sich die Tagesaufgabe anschauen und musste raten: Hatte das "Mach dich ran" - Team seine Tagesaufgabe erfüllt oder nicht?
    Wenn der Tipp des Gewinners mit der Realität übereinstimmte, erhielt er den Gewinn von 989 Euro.
    Diesmal war es eine Gewinnerin, sie hatte die Schlagzahl am besten geschätzt, beantwortete auch die Frage zur Tagesaufgabe noch richtig und konnte sich über den Gewinn von fast tausend Euro freuen.
    Noch ein paar Fotos am Rande gemacht, den Ring wieder abgebaut, ging es zusammen mit dem Bürgermeister, dem MDR Team und einigen Mitgliedern des Box Club zu den Weinfreunden Saaale - Unstrut.
    Erst wollten ja die Kollegen vom MDR noch nicht so recht, aber dann bei einem Schoppen Saale Unstrut Wein in den Vereinsräumen der Weinfreunde klang der Abend doch noch recht gemütlich aus.
    Vielleicht trifft man ja das MDR - Team demnächst mal wieder bei uns.

    Gesendet wird die Aufzeichnung aus Freyburg übrigens am Montag, den 2. Juni 2014 um 19.50 Uhr im MDR.

Mehr Bilder vom Ereignis

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;