Krönung der neuen Thüringer Weinprinzessin in Bad Sulza am 19.08.2012

    20.Thüringer Weinfest 2012

    Auch dieses Jahr drängeln sich in diesen Monaten wieder die Termine.
    Gestern war ich noch einer persönlichen Einladung von Martina Kühn, der Weinprinzessin von Burgwerben/Kriechau gefolgt.
    Sie hatte mich zu einen Besuch in ihr "Hoheitsgebiet" zum Tag der offenen Weinberge eingeladen.
    Und heute stand in Bad Sulza die Abkrönung von Anne II. an. Ihre Amtszeit endete heute.
    Die Thüringer Weinprinzessinnen sind im Gegensatz zu ihren Amtsschwestern nur ein Jahr im Amt.
    Diesmal bin ich zeitiger losgefahren, um mich auf dem Weinfest ein bißchen um zusehen.
    Habe dem Weinstand vom Weingut Zahn ebenso einen Besuch abgestattet wie den anderen auch.
    Das Weingut Seeliger aus Beuditz war in diesem Jahr erstmalig vertreten.
    Die Zeremonie der Abkrönung von Anne und der Krönung ihrer Nachfolgerin begann kurz nach 16 Uhr.
    Extra zu solchen Anlässen kommen alle Weinprinzessinnen zusammen, wenn es terminlich klappt.
    Diesmal waren neben der Gebietsweinkönigin von Saale - Unstrut Lisa Blumenthal noch sechs weitere Hoheiten angereist
    Die Weinprinzessinnen Christin Bothur - Steigra, Juliane Niehoff - Nebra, Kim Le Than - Bad Kösen,
    Lisa Schnitzerlein - Freyburg, Susanne Rothe - Laucha und Martina Kühn - Burgwerben/Kriechau.
    Insgesamt gibt es 15 Weinhoheiten, davon 1 Gebietsweinkönigin 13 Weinprinzessinnen und 1 Traubenprinzessin.
    Immerhin war somit knapp die Hälfte der aktiven Hoheiten angereist.
    Die letzte Amtshandlung kurz vor ihrer Abkrönung vollzog Anne mit der offiziellen Namensverleihung an die Grundschule Bad Sulza.
    Die beiden Moderatoren Elvira Zahn und Max Merkel holten sich danach die "Weinmutter Johanna" Johanna Müller auf die Bühne.
    Es gab einen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre Thüringer Weinfeste.
    Mit einer losen Auswahl wurde sie befragt wie damals so einige Weinprinzessinnen zu ihrer Krönung kamen.
    Yvonne Hädrich Weinprinzessinn 1994/1995 kam zu Pferde, heute natürlich auch noch einmal.
    Romy Seidler Weinprinzessin 2007/2008 kam damals in einem Gitterbett, heute Nomen est Omen zeigte sie sich mit ihrem Nachwuchs.
    Johanna Müller ist so zu sagen die gute Seele, sie organisiert diese Weinfeste und hat auch die Prinzessinnen unter sich.
    Für das langjährige Engagement bekam sie von Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz einen Scheck als Anerkennung überreicht.
    Dann ging es nun zur eigentlichen Sache. Anne wurde von Lisa Blumenthal abgekrönt,
    für Anne ein trauriger Augenblick, den man ihr auch ansah.
    Jürgen Reinholz vollzog die Krönung der neuen Weinprinzessin, die zuvor mit Musikalischer Unterstützung durch den Wickerstedter
    Spielmannszug in einem Quad vorgefahren kam.

    20.Thüringer Weinfest 2012

    Die neue Thüringer Weinhoheit ist die 20 jährige Jenny Meinhardt aus Flurstedt, nicht weit von Bad Sulza. Trotz ihrer Namensgleichheit ist sie nicht mit ihrer Vorgängerin Anne Meinhardt verwandt.
    Nach dem offiziellen Teil folgte das obligatorische Foto für die anwesende Presse und die Übergabe ihres neuen Dienstflitzers.
    Jetzt kam auch meine Chance ein paar Erinnerungsfotos zu machen, einmal Jenny zusammen mit Martina Kühn - Weinprinzessin von Burgwerben/Kriechau,
    dann zusammen mit Freyburg's Bürgermeister Udo Mänicke und zusammen mit mir, das darf nicht fehlen ;-).
    Ich denk zum Winzerfest in ein paar Tagen in Freyburg wird sie auch mit von der Partie sein.

Bilder von der Krönung

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;