Krönung der neuen Lauchaer Weinprinzessin 2011 - 2013 im Obertor in Laucha am 20.08.2011

    Nun war auch Laucha dran, mit der Abkrönung und gleichzeitig Krönung der Weinprinzessin.
    Gegen 20 Uhr trafen einige Weinprinzessinnen zur Zeremonie im Laucher Obertor ein.
    Die Hoheiten Kim Le Than - Bad Kösen; Julia Loße - Gleina; Stefanie Gramsch - Großjena;
    Theresia Swade - Nebra; Melissa Häßler - Höhnstedt und Elisabeth Born - ebenfalls Höhnstedt als Weinkönigin.
    So etwa 20:30 Uhr fing dann alles an.
    Carolin Bilstein betrat die kleine Bühne hielt einen kleinen Rückblick auf ihre Amtszeit und bedankte sich bei allen Unterstützern.
    Ihre Arbeit hat sie weit weg von zu Hause, nach Gummersbach verschlagen.
    Da ist es schwierig viele Termine wahr zunehmen. Doch so um die 100 sind es doch geworden.
    Dabei ist sie rund 40000 km gefahren und wie sie sagte, sehr oft mit soviel Saale - Unstrut Wein zurückgefahren, das kaum ihre eigenen Siebensachen ins Auto paßten.
    Unter anderen wurde sie vom Weinbaupräsidenten Siegfried Boy, vom Laucher Heimatverein und dem Dorndorfer Winzerverein verabschiedet.
    Siegfried Boy hob hervor, das es kaum oder keine offizielle Unterstützungen für das Amt einer Weinprinzessin gibt.
    Geschuldet den klammen Kassen überall. So ist man auf Sponsoren und anderere Helfer angewiesen, besonders auf Freunde und die Familie.
    Die Abkrönung wurde durch Elisabeth Born vorgenommen.
    Unter "schwierigen" Bedingungen. Die Krone wollte einfach nicht abgehen, fast sah es so aus als ob doch noch ein Jahr kommen sollte.
    Drei Jahre war sie ja im Amt, weil sich im vorigem Jahr niemand gefunden hatte das Amt einer Weinprinzessin anzutreten.
    Aber mit vereinten Kräften ging die Krone dann doch noch ab.
    Die Nachfolgerin bekam sie dann wieder von der Weinkönigin aufgesetzt.
    Susanne Rothe heißt die Neue Lauchaer Weinprinzessin und kommt aus Bucha.
    Auch sie hatte gleich die Aufgabe ein paar Worte an das "Volk" zu richeten.
    Es ist ja nich so einfach vor vielen Menschen frei zu reden. Aber sie hat mit es Bravour gemeistert.
    Wie ich so neben bei gehört habe, hat sie gleich Morgen ihren 1.Termin in Laucha.
    Ich werde morgen dann nach Bad Sulza fahren, denn dort wird ebenfalls eine neue Weinprinzessin gekrönt.
    Auf dem Heimweg habe ich mich noch mit einigen Weinmajestäten unterhalten, auch sie haben Morgen dort wieder einen Termin.
    Mal sehen wer alles kommt.

Bilder von der Krönung

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;