Die 8. Bad Kösener Weinprinzessin ist im Landesweingut Kloster Pforta am 13.August 2011 gekrönt worden

    Am Samstag gegen 13 Uhr war es soweit, nach einem kurzem Regenschauer begannen für die amtierende Weinprinzessin Lisa I.
    von Bad Kösen die letzten Minuten ihrer 2 jährigen Amtszeit.
    Geführt von 2 Gardisten und gefolgt vom fast gesamten aktiven Weinadel der Saale - Unstrut - Region ging es zum "Thron".
    Hier hielt sie ihre Abschlußrede, berichtete von den vielen Terminen, dankte ihren Helfern, Sponsoren, ihrer Familie
    und Freunden für Unterstützung und Verständnis.
    Die vielen Termine liegen ja meist an den Wochenenden, wo ihre Freunde und Familie auf sie oft verzichten mußten.
    Wie ich bisher bei jeder Abkrönung festgestellt habe, geht das nicht ohne Emotionen und ein paar Tränen von statten.
    Es ist ja im Prinzip auch ein "trauriger" Anlass.
    Aber es besteht vielleicht Hoffnung das sie uns noch "erhalten" bleibt, sie tritt gegen eine Konkurrentin als Kandidatin zur
    Weinkönigin Saale - Unstrut an, wenn ich die Andeutungen richtig deute.
    Dank für ihre geleistete Arbeit überbrachten dann auch Uwe Lützkendorf vom gleichnamigen Weingut, Gerd Förster als Bürgermeister
    und Siegfried Boy als Weinbaupräsident. Ebenso dankte auch die amtierende Weinkönigin Elisabeth Born.
    Sie war es dann auch die ihr die Krone abnahm.
    Bad Kösen war nun einige Minuten ohne eigene Weinmajestät, aber eben nur für einige Minuten.
    Der nun mehr "Ex" - Weinprinzessin Lisa fiel die Ehre zu, ihre Nachfolgerin zu krönen.
    Kim I. ist nun seit dem 13.08.11 die neue Weinprinzessin für 2 Jahre der Stadt Bad Kösen.
    Kim Le Thanh - die einen vietnamesichen Vater hat, ist Auszubildende zur Industriekauffrau im Landesweingut Kloster Pforta.
    Dadurch bleibt eine Beziehung zum Wein nicht aus.
    Sie wurde vom Weinadel in ihre Mitte aufgenommen, ebenso begrüßt und beglückwünscht von Udo Lützkendorf, dem Bürgermeister Gerd Förster
    und vom Weinbaupräsidenten Siegfried Boy. Ein paar Eindrücke dazu weiter unten.
    Die Krönung fand im Rahmen des Hoffestes des Landesweingutes Kloster Pforta auf dem Gelände des Gutes in den Saalhäusern in Bad Kösen statt.
    Ich war ja leider nur zur Zeremonie da, aber habe mir sagen lassen, das es seit Freitag schon Programm im Gut gab.
    So fand am Freitag Abend ein Freiluftkinoabend statt, an dem der Film gezeigt wurde "Willkommen bei den Sch`tis".
    Am Samstag spielten die "Leipziger All Stars" Dixieland und Bluesklassiker. Abends war dann Tanz angesagt mit "LD24".
    Sonntag folgte ein Frühschoppen mit der Schalmeienkapelle Landgrafroda.
    An beiden Tagen wurden Führungen durch die Weinberge und Weinkeller angeboten.
    Ich hätte eine davon gerne mitgemacht, aber es gab ja noch eine Krönung und zwar in Reinsdorf bei Nebra.
    Dort beendete Cathleen Hofstetter ihre 2 jährige Amtszeit am gleichen Tage.
    In Kolonne, angeführt von der Weinkönigin bin ich dann mittendrin, gefolgt von etlichen Weinprinzessinen in Richtung Reinsdorf, zum
    nächsten Termin mitgefahren.

Einige Bilder von der Krönung im Landesweingut Kloster Pforta

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;