Kurzbesuch zum Advent im Reinsdorfer Weingut Bobbe 2017.

Reinsdorf 10.12.2017 J.L.

Weingut Bobbe

Am zweiten Advent hatte Reinsdorf wieder zu den offenen Höfen eingeladen.
Man konnte sich durch die verschiedensten Glühweinvariationen in den verschiedenen Höfen durchprobieren.
Von Hausbackenen Kuchen, Deftigem vom Grill, Fisch, Tannenbaumverkauf über eine Modenschau der kleinen und großen Wichtel bis hin zum Basteln,
Kinderschminken, Märchenstunde und dem Besuch vom Weihnachtsmann war für jedermann etwas dabei.
Ihre Höfe hatten offen: Landhaus zum Rosenthal, Ekkis Landhandel, Zum Alten Konsum und das Weingut Bobbe.
Letzteren habe ich mit Gebietsweinkönigin Juliana, der Thüringer Weinprinzessin Julia, Jenny der Weinprinzessin von Reinsdorf/Nebra Wangen
und der Traubenprinzessin von Reinsdorf Jennifer einen Kurzbesuch abgestattet.
Begrüßt wurden wir vom Chef des Hauses Hendrik Bobbe mit einen leckeren Glühwein.
Natürlich hatte der Nikolaus eine Kleinigkeit für die Weinhoheiten abgegeben :-).
Passend dazu hat uns Hendrik die Geschichte von der Weihnachtsmaus erzählt, die alle Süßigkeiten stiebitzt und wieder verschwindet wenn alles alle ist;-).
Im Kaminzimmer haben wir schon mal eine Tankprobe vom Riesling verkosten können, ich fand ihn sehr lecker obwohl er noch ziemlich viel Säure hatte.
Kurz vor halb drei mußten wir aber schon wieder los, der nächste Termin auf dem heutigen Plan - der Weihnachtsmarkt in der Freyburger Winzervereinigung.

Weitere Info's:
www.weingut-bobbe.de

Ein paar Bilder.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;