Gedenken zum Volkstrauertag in Freyburg Kranzniederlegung am Ehrenmahl Kirchplatz.

Freyburg 19.11.2017 J.L.

Kirchplatz

Zum Gedenken an die Opfer aus den Kriegen des 19. und 20.Jahrhunderts und zum Erinnern an das große Leid das dadurch über die Menschen gekommen war,
versammelten sich am Sonntag zum Volkstrauertag überall im Burgenlandkreis Bürgerinnen und Bürger zu Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen.
So auch in Freyburg, am Denkmal auf dem Kirchplatz fanden sich einige Freyburger Bürger, Vertreter der Stadt, der Kirche, des Schützenvereines und der Freyburger Patenkompanie der Bundeswehr ein.
Bürgermeister Udo Mänicke hielt als erster die Gedenkrede und nahm Bezug auf den heutigen Tag
Ihm schlossen sich Pfarrer Arvid Reschke an, gefolgt stv.Kompaniechef der 4.Kompanie des SanRgt 1 aus Weißenfels Hauptmann Thomas Pflugbeil,
beide erinnerten im Zusammenhang des Volkstrauertages an die Gefallenen der beiden Weltkriege und auch an die aktuellen Ereignisse.
Unter den Klängen des Freyburger Posaunenchores legten die Abordnung der Bundeswehr und die Vertreter der Stadt Freyburg im Anschluß an die Gedenkreden Kränze am Ehrenmal nieder.
Nach der erfolgten Kranzniederlegung sprach Pfarrer Arvid Reschke den Segen zum heutigen Tag aus.

Ein paar Bilder.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;