Federweißerfest im Thüringer Weingut Bad Sulza in Sonnendorf 2017.

Sonnendorf 01.10.2017 J.L.

Thüringer Weingut Bad Sulza.

Vom September bis in den Oktober hinein ist im Weinanbaugebiet Saale - Unstrut wieder Federweißer Saison.
Viele Weingüter bzw. Winzer laden zu Federweißerfesten ein.
Am letzten Wochenende, dem 30.September und 01.Oktober hatten gleich zwei Weingüter eingeladen.
Weingut Triebe in Würchwitz am Samstag und das Thüringer Weingut Clauß in Sonnendorf am Samstag und Sonntag.
Am Samstag war ich mit Weinkönigin Juliana und den Weinprinzessinnen Jenny, Jennifer und Ann-Kathrin im Weingut Triebe bei der Zeitzer Weinprinzessin Annemarie unterwegs.
So bin ich erst am Sonntag nach Sonnendorf - im thüringischen - zum Thüringer Weingut Clauß gefahren.
Weinkönigin Juliana hatte einige ihrer Weinprinzessinnen mitgebracht, Laura (Gleina), Lea (Großjena), Annemarie (Zeitz), Jenny (Reinsdorf/Nebra/Wangen), Julia als Thüringer Weinprinzessin hat uns schon erwartet.
In Vertretung der Dornburger Rosenkönigin waren Sophie von Oranien-Nassau, Prinzessin der Niederlande und Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach mit ihrem Gatten Großherzog Carl Alexander gekommen :-).
Bei bestem Spätsommerwetter war der Gutshof wieder sehr gut besucht und man konnte die Weine des Gutes und besonders den frischen Federweißen genießen.
Musikalische Unterhaltung kam von der Band "Semmi & Heinz", gute handgemachte Musik.
Ein Programmhöhepunkt des Federweißerfestes ist immer das Schaukeltern, in diesem Jahr konnte ich es wieder mit verfolgen, es gab noch eine zweite Auflage davon mit den Weinhoheiten.
So frisch gepresster Traubensaft ist eine wahre Geschmacksexplosion - im Gegensatz zu solchem aus der Flasche den man im Supermarkt bekommt - eben 100% Natur ohne wenn und aber.
Wenn er dann noch von Prinzessinnen ausgeschenkt wird schmeckt er gleich noch mal so gut ;-).
Im Anschluß daran gegen 17 Uhr war als letzter offizieller Programmpunkt am Sonntag eine Kellerführung angesagt.
Andreas Clauß führte höchstselbst durch sein Reich und erklärte die Kellerarbeiten, bis man einen guten Wein abfüllen kann.
Nach der Kellerführung näherte sich das Fest langsam dem Ende zu und ich machte mich wieder auf den Heimweg, der nächste Termin steht schon fest - Federweißewrfest in Höhnstedt am Dienstag dem 3.Oktober.

Wer mehr wissen will hier der Link zum Weingut:
www.thueringer-wein.de

Ein paar Bilder vom Tage.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;