Lichter- & Mysteriennacht mit Nachtwanderung durch den Weinberg im Weingut "Der Steinmeister".

Roßbach 17.06.2017 J.L.

Weingut "Der Steinmeister".

Das war für heute der letzte Termin am Samstag, da bin ich einer Einladung in das Weingut "Der Steinmeister" gefolgt.
Die Einladung klang wieder sehr geheimnisvoll - zur Lichter- und Mysteriennacht, diese hatte ich im vorigem Jahr das zweite Mal mitgemacht.
In diesem Jahr hatte ich als Begleitung Jenny die Weinprinzessin von Reinsdorf/Nebra/Wangen mitgebracht, sie war das erste Mal dabei und war schon gespannt auf den Abend.
In der Einladung hieß es: "Wenn es dunkel wird, zünden wir im Garten und im Weinberg unzählige Kerzen an.
Bei der Nachtwanderung dürfen Sie uns im Fackelschein über den Weinberg begleiten.
Auf der Höhe des Berges, vor dem Türmchen, wartet eine kleine Weinprobe auf Sie.
Genießen Sie bei leiser Gitarrenmusik den Blick auf die Lichter von Naumburg."
Vorher gab es im Garten der Straußwirtschaft ein kleines musikalisches Programm mit Thoralf und seiner Gitarre unter alten Apfelbäumen am Lagerfeuer.
Gegen 21 Uhr begann der Aufstieg zum sogenannten Türmchen über etwa 365 Stufen, natürlich nicht in einem Zuge durch, auf halber Höhe etwa besichtigten wir die "Höhlenwohnung".
Am Türmchen wartete eine kleine Weinprobe auf uns, begleitet von Thoralf auf seiner Gitarre und den Erläuterungen von Maria Wartenberg zu den einzelnen Weinen und deren Geschichte und Geschichtchen.
Ein paar Eindrücke von Geschehen gibt es weiter unten.

Mehr Infos zum Weingut gibt es hier:
www.weingut-steinmeister.de

Ein paar Eindrücke vom Abend.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;