Mitteldeutscher Weinbautag 2017 im Schützenhaus zu Freyburg

Freyburg 28.01.2017 J.L.

Schützenhaus

Am letzten Samstag im Januar findet traditionell der Mitteldeutsche Weinbautag in Freyburg statt.
Der Vormittag ist für die Mitglieder und Ehrengäste des Weinbautages vorbhalten, hier hält der Weinbauverband seine Generalversammlung ab.
In diesem Jahr stand wieder (nach drei Jahren) die Wahl des Vorstandes und des Beirates auf dem Programm,
im Ergebnis ist Siegfried Boy in seinem Amt als Weinbaupräsident bestätigt worden.
Auch zeigen immer verschiedene Aussteller im unteren Teil des Schützenhauses ihre Produkte.
Diese Angebote reichen von Weinbergsbedarf, Kellertechnik, Verschlußarten, Düngemittel, Etikettendruck, Pflanzenschutz bis hin zu Laborleistungen.
Ab 13 Uhr begann der öffentliche Teil des Weinbautages, Siegfried Boy und Gebietsweinkönigin Jenny Meinhard eröffneten ihn dann auch nach der Mittagspause.
Erster Punkt war die Verleihung des Medien- bzw. Pressepreises 2017 des Weinbauverbandes, die Laudatio hielt Gebietsweinkönigin Jenny - Preisträger in diesem Jahr ist Hubertus Sommerfeld , er ist kein ausgewiesener Journalist, er engagiert sich in der Gesellschaft zur Geschichte des Weines. Viele seiner Veröffentlichungen sind in Broschüren, Jahrbüchern und Amtsblättern zu finden, sie befassen sich hauptsächlich mit dem Weinbau um Höhnstedt aber auch weiter darüber hinaus.
Im Anschluß zeichnete Weinbaupräsident Siegfried Boy den Jahrgangsbesten Lehrling des Winzerhandwerkes aus.
Maike Deinert hat ihre Ausbildung im Landesweingut Kloster Pforta mit 1,7 abgeschlossen, nach Abschluß ihres dualen Studiums im April 2016 machte sie ein Praktikum in einem Weingut in den USA - Ziel ist es einmal Kellermeisterin zu werden.
Es folgte ein Vortrag von Prof. Axel Dreyer von der Gesellschaft für Tourismusforschung an der Hochschule Harz mit dem Thema
"Riesling, Radeln, Romanik - Trends für den Weintourismus an Saale und Unstrut".
Er berichtete über Themen wie mache ich meine Weinregion begehrenswert, Produktentwicklung Wein plus (Kultur, Events, Weinerlebnisse,Natur...), und gab auch mal einen Ausblick wie sich das alles mal entwickelt und wie man das erreicht.
Über "Vater des Weines - die Böden der Weinbaulagen an Saale, Unstrut und Ilm" referierte der Dipl.Ing.agr. Christoph Scheibert aus Freyburg von der Jena Geos Gmbh.
Ihm folgte ein Vortrag über "Esca - Aktuelle Forschungsergebnisse am Staatl. Weinbauinstitut Freiburg" von Arne Böddingmeier, seinerseits beim Referat Pflanzenschutz und Phytopathologie tätig.
Während der Kaffeepause hatte ich die Gelegenheit einige Winzer zu begrüßen und mit ihnen über Neuigkeiten zu "schwatzen" ;-),
ebenso waren auch einige Weinhoheiten zum Weinbautag gekommen.
Natürlich gab es auch wieder die obligatorischen Pressefotos vom Preistraäger des Pressepreises und dem besten Lehrling des Winzerhandwerks zusammen mit dem Weinbaupräsidenten und der Gebietsweinkönigin.

Weitere Info's:
www.weinregion-saale-unstrut.de
www.gftf.de
www.jena-geos.de
www.wbi-bw.de

Ein paar Bilder.

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;