Tag des offenen Weinbergs in Burgwerben/Kriechau 9.August 2014

Offene Weinberge Burgwerben/Kriechau 2012

Die Winzer der Weinbaugemeinschaft Burgwerben-Kriechau hatten am Samstag zum Tag des offenen Weinbergs eingeladen.
Burgwerben liegt im Burgenlandkreis und ist der Stadt Weißenfels eingemeindet worden und hat etwas über 1000 Einwohner.
Erstmalig erwähnt etwa um 880 im Hersfelder Zehntverzeichnis unter dem Namen Wirbinaburg.
Heute ist Burgwerben ein schmuckes Dorf mit vielen sanierten Häusern.
Gestartet bin ich vom Reinl'schen Hof in Richtung Kriechauer Weinberge.
Unterwegs habe ich die Thüringer Weinprinzessin Sandra und die Burgwerben/Kriechauer Weinprinzessin Katja getroffen.
Kurz danach stießen noch die Weinprinzessinnen Anita (Freyburg), Elisabeth (Großjena) und die Weinkönigin Anne dazu.
Gemeinsam machten wir uns auf die Winzer in ihren Weinbergen zu besuchen. Überall wurden wir herzlich empfangen, die Winzer fühlten sich geehrt soviele Hoheiten bei sich begrüßen zu dürfen.
Die Weinbaugemeinschaft bewirtschaftet etwa kanppe 6 ha, alle in der Lage Burgwerbener Herzogsberg.
Von den ca. dreißig Weinbauern öffneten etwa die Hälfte und auch die Weinstube Doris ihre Türen und hießen die Gäste herzlich willkommen.
Ab 14 Uhr konnte man nach Herzenslust Weine probieren, direkt beim Winzer, da wo sie gewachsen sind.

Offene Weinberge Burgwerben/Kriechau 2012

Interessenten erfuhren Wissenswertes über Rebsorten, den Besonderheiten des Weinanbaus am Burgwerbener Herzogsberg und konnten Fragen los werden.
Außerdem gab es mehrere Lagenweine vom Burgwerbener Herzogsberg: drei sind bei der Winzervereinigung Freyburg gekeltert worden,
drei im Weingut Thürkind und fünf steuerte Jungwinzer Patrick Gaudig bei.
Die Rebsorten welche hier wachsen sind Portugieser, Dornfelder, Müller - Thurgau, Gutedel, Riesling, Kerner, Silvaner und Weißburgunder.
Für drei Sorten gab es bei der Landesweinprämierung zwei Silber- und eine Bronzemedaille.
Auch dem Jungwinzer Patrick Gaudig haben wir einen Besuch in seinem Weinberg abgestattet. Er erzählte uns von seinen Plänen für die Zukunft.
Er bewirtschaftet etwa 1,6ha auf 5 Flächen am Herzogsberg und will im Burgwerbener Schloss sich seine Kelleranlagen einrichten, um letztendlich alles selbst verarbeiten zu können.
Weiter ging es zum nächsten Halt, aber vorher haben sich Anne, Anita, Elisabeth und Sandra von uns verabschiedet, sie hatten noch einen Termin im Weingut Böhme in Kirchscheidungen zum dortigen Hoffest.
Also bin ich mit Katja alleine weitergezogen, das hatte ich ja auch schon mal vor 2 Jahren mit ihrer Amtsvorgängerin Martina gemacht.
Martina habe ich übrigens mit ihrer kleinen Tochter unterwegs auch getroffen, was mich besonders gefreut hat.
Weiter ging es zu Schönfelders in den Berg, unterwegs haben wir noch Thomas Schreiber, den Vorsitzenden der Burgwerben/Kriechauer Weinbaugemeinschft getroffen.
Im Weinberg bei Familie Reinl ein paar Fotos mit Katja und Familie Reinl gemacht, danach erst mal gestärkt.
Von süßen Sachen wie Kaffee und Kuchen, über Käsevariationen bis hin zu deftigeren Speisen vom Grill, Flammkuchen und Backfisch konnte man sich alles aussuchen.
Weiter ging es zur Weinstube Doris, gleichzeitig die letzte Station für heute.
Auch hier noch eine kleine Weinbergführung mitgemacht, ein paar Fotos geschossen.
Danach habe ich mich von Katja verabschiedet und mich langsam wieder gen Heimat aufgemacht.
Gleichzeitig begann ab 19 Uhr das Hoffest der Weinstube Doris. Hier spielte die Disco "Galaxis II".

Wer mehr wissen will hier noch zwei Links:
www.weinbaugemeinschaft-burgwerben-kriechau.de/
www.burgwerben.de/

Bilder vom Tag

Inhalt

eXTReMe Tracker

Winzerfest-Countdown


;